Videoüberwachung & Sicherheitstechnik

Reizgasanlage QC-HouseGuard sichtbarer Wandanbau ZR 010

Reizgasanlage QC-HouseGuard sichtbarer Wandanbau ZR 010
Unser bisheriger Preis: 2.356,20 EUR
Jetzt nur noch: 2.201,50 EUR
inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versandkosten
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage* verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
Artikel-Nr.: NZ2001 Fragen zum Artikel

Reizgasabwehrsystem QC-HouseGuard zum sichtbaren Wandanbau  ZR 010

Wandmontageset rund, im Edelstahlgehäuse, für bestehende Alarmanlagen auch anderer Anbieter, mit Warnansage, Blei-Akku, Reizgasflasche, und Auslösebewegungsmelder.

Download PDF-Anleitung Download Vorführvideo HouseGuard

Download Bedienungsanleitung

Wirkprinzip:

Immer öfter dringen Einbrecher ohne Rücksicht auf Verluste in Objekte ein und sind mit der Beute längst wieder verschwunden, wenn die Polizei eintrifft. Mit dem aktiven Reizgasabwehrsystem QC-HouseGuard werden Einbrecher durch die Warnung meist schon vor der Tat vertrieben oder sie werden durch das Reizgas weitgehend handlungsunfähig gemacht und in die Flucht geschlagen.

reizgas wirkungsweise

1. Der Täter wird durch den Bewegungsmelder der Alarmanlage erfasst und das Reizgasabwehrsystem wird scharfgeschalten, während durch die Sirene und das Telefon Hilfe alarmiert wird.
2. Der Einbrecher wird permanent akustisch aufgefordert, den gesicherten Bereich sofort zu verlassen, sonst wird Reizgas freigesetzt.
3. Zieht sich der Täter nicht zurück und wird von dem Bewegungsmelder des QC-HouseGuard erfasst, wird das Reizgas freigesetzt. Die konstant bleibende Gaskonzentration ist zwar nicht gesundheitsschädlich, schränkt aber die Handlungsfähigkeit des Einbrechers erheblich ein und zwingt ihn zur Flucht.
4. Das im Raum verbleibende Gas hindert den Einbrecher für 0,5 bis 1 Stunde am erneuten Zutritt.
5. Das Gas neutralisiert sich nach dem Einsatz je nach Lüftung des Raumes nach ca. 30 - 45 Minuten selbständig.

Der Abwehrstoff:

Der beim QC-HouseGuard verwendete Reizstoff ist in Deutschland durch das Bundeskriminalamt zur Personenabwehr zugelassen . Der Reizstoff zeigt sofortige unmittelbare Wirkung auf die sensorischen, d.h. empfindlichen Nervenendungen in der Schleimhaut, den Augen und den oberen Atemwegen.

Reizgas Strukturformel Bundeskriminalamt

CS-Reizstoffe wirken auf die sensorischen, d.h. empfindlichen Nervenendungen in der Schleimhaut, den Augen und den oberen Atemwegen. In Abhängigkeit von Größe und Gewicht, dem Alter und eventuell bestehender gesundheitlichen Beeinträchtigungen können die Symptome natürlich unterschiedlich sein. Das Besondere am Reizstoff ist die sofortige, unmittelbare Wirkung. Umgehend nach einem Kontakt mit dem Wirkstoff werden heftiger Tränen- und Nasenfluss, häufiges Niesen und Atembeschwerden ausgelöst. Nach Entfernung aus reizstoffhaltiger Luft lassen die unangenehmen Empfindungen in relativ kurzer Zeit (15 bis 30 min) nach. Betroffene Personen können zielgerichtete Handlungen wie Diebstahl oder Vandalismus nicht fortsetzen. Die Wirkung nimmt mit der Aufenthaltsdauer in mit Reizstoff angereicherter Luft zu. Um sich der Wirkung zu entziehen, flüchten die Täter sofort ins Freie. Doch selbst da wirkt der Reizstoff weiter, denn besprühte Kleidung setzt noch eine Zeitlang den Reizstoff frei und verlängert damit den Wirkungszeitraum. Auch ein Entkommen mit dem Auto wird dadurch fast unmöglich.
CS-Reizstoff neutralisiert sich selbst. Schäden an Elektronik, Textilien oder verpackten Lebensmitteln sind ausgeschlossen. Eine Reinigung von Räumen, Sachen oder Personen ist nach CS-Reizstoff Auslösung ist nicht erforderlich.

Die Rechtslage:

Der Besitz und der Betrieb eines Reizgasschutzsystems QC-HouseGuard® ist in der Bundesrepublik Deutschland zulässig und nicht erlaubnispflichtig weil:
 - QC-HouseGuard gemäß Bestätitgung der Bundeskriminalamtes nicht unter das Waffengesetz fällt
- der Reizstoff ist in seiner konfektionierten abgepackten Form vom Bundeskriminalamt (BKA) bzw. der Physikalisch-Technischen-Bundesanstalt (PTB) gemäß Waffengesetz geprüft und zur Personenabwehr zugelassen
 - die Abwehr des Täters, der das Eigentum unmittelbar bedroht, erfolgt in verhältnismäßig abgestufter Form, da Gesundheit des Täters das höhere Rechtsgut ist, wird ihre Gefährdung nachweislich ausgeschlossen
 - mit dem außen angebrachten Warnaufkleber wird vor einem Eindringen und vor der Abwehr gewarnt
 - beim Eindringen ins gesicherte Objekt warnt die akustische Warnansage davor, dass zur Abwehr Reizgas eingesetzt wird
 - beim weiteren Eindringen in den Reizgas-gesicherten Bereich wird ein erster warnender Reizgasschub freigesetzt, bei uneinsichtigem weiterem Eindringen wird die gesamte Reizgasmenge freigesetzt
 - der Täter entscheidet im gesamten Tatverlauf über seine eigene Abwehrmaßnahme. Da der Täter sich jederzeit
   der Abwehrvorbereitung und der Abwehr selbst durch Tataufgabe entziehen kann handelt er in "eigenverantwortlicher Selbstgefährdung"

Einsatzbereich:

Der Einsatz des QC-HouseGuard ist besonders erfolgreich, wo der Zeitraum zwischen Alarmauslösung und Eintreffen der Polizei länger ist, als der Täter für Diebstahl und Vandalismus benötigt. (Die Einbruchdiebstahl-Tatzeiten liegen ca. zwischen 2 und 8 Minuten.)

Alarmsysteme sind dem Eindringling gegenüber passiv, d.h., sie melden den Täter zwar, lassen ihn aber ungehindert gewähren. Nachbarn greifen aus Angst nur selten ein, Polizei sowie Wachschutz benötigen einige Zeit, um vor Ort zu sein. In wenigen Minuten ist alles vorbei und die Täter sind mit der Beute auf der Flucht.

Mit seiner aktiven Abwehr durch die Freisetzung von Reizgas schließt QC-HouseGuard diese Lücke und ist somit überall dort sinnvoll, wo ein Alarmsystem im Objekt installiert wurde.

Ob im privaten Einfamilienhaus, in Clubhäusern, in Lager- oder Werkstatträumen, Läden, Supermärkten, Bürohäusern oder Werkhallen, überall wo schützenswertes Eigentum zeitweise unbeaufsichtigt gelagert wird, ist der Einsatz von QC-HouseGuard möglich und meist sinnvoll.

Alarmanlage:

Die Alarmanlage ist Voraussetzung für die Installation von QC-HouseGuard. Sie erkennt, detektiert den Einbruch, alarmiert die Hilfe und aktiviert den QC-HouseGuard für die sofortige Abwehr.

Weiterhin kann das Reizgasabwehrsystem in Verbindung mit unseren Langzeitrekordern mit Alarmausgang sowie speziellen Bewegungsmelderkameras aktiviert werden.

Sichtbarer Einbau:
Raumschutz ZR 010 sichtbares Wandanbausystem

Kriminelle forschen den Tatort meist vorher aus. Gelegenheitseinbrecher werden von allzu leicht erscheinenden Beutezügen verleitet. In beiden Fällen hat die sichtbare Installation eines QC-HouseGuard-Wandanbausystems eine erheblich abschreckende Wirkung. Die Konfrontation mit Reizgas stellt für jeden Einbrecher ein nahezu unüberwindbares Hindernis und ein großes Risiko dar.

Unser Gerät ZR 010 mit eingebautem Bewegungsmelder und Sprühdüse besitzt eine für Raumgrößen bis 300 m³ (mit dem Erweiterungsmodul können auch größere Räume gesichert werden) wirksame Reizgasmenge. Es wird von der Alarmanlage bei Alarmauslösung als Zusatzbauteil mit angesteuert. Eine separate Bedienung ist nicht erforderlich! Über einen kleinen Schaltkasten kann der ZR 010 mittels Sicherheitsschlüssel abgeschaltet werden. Leuchtdioden signalisieren die Betriebszustände.

Zwei Wandarme halten den 33 cm hohen Metallzylinder und erlauben so die Justierung auf den zu überwachenden Bereich. Das glasperlgestrahlte Edelstahlgehäuse gibt dem Gerät ein entsprechend hochwertiges Aussehen.

Erweiterungen:

Reizgasabwehrsystem Erweiterungsmodul

Sollte die durch den QC-HouseGuard zu schützende Raumgröße 300 m³ überschreiten oder sollten es mehrere voneinander getrennte Räume sein, die von einer Alarmanlage überwacht werden, empfiehlt es sich ein kostengünstigeres Erweiterungsmodul wie den EWR 010 oder EWD 010 einzusetzen.
QC-HouseGuard EWD 010

Diese Erweiterungsmodule werden über einen ZR 010 oder DZD 010 mit den Aktivierungssignalen der Alarmanlage und seiner akustischen Warnansage versorgt. Die Erweiterungsmodule besitzen eine für Raumgrößen bis zu 300 m³ einsetzbare Reizgasmenge.

Das Erweiterungsmodul EWR 010 zum sichtbaren Wandanbau ist in Bauart und Form dem ZR 010 äußerlich ähnlich. Der EWR 010 ist mit ZR 010 oder DZD 010 kombinierbar und verfügt über einen eingebauten Reizgasauslösebewegungsmelder, Sprühdüse sowie Lautsprecher.

Das Erweiterungsmodul EWD 010 zum verdeckten Wand-, Schrank-, Zwischendecken- oder Nachbarraum-Einbau ist in Bauart und -Form dem DZD 010 äußerlich ähnlich. Genau wie beim DZD 010 wird die Reizgasfreisetzungsdüse, der Lautsprecher und der Reizgasauslösebewegungsmelder separat installiert. Das Erweiterungsmodul EWD 010 ist mit ZR 010 oder DZD 010 kombinierbar.

Lieferumfang:

- QC-HouseGuard rund im Edelstahlgehäuse mit Warnansage zum sichtbaren Wandanbau als Zusatzbauteil für bestehende Alarmanlagen
- mit Blei-Akku, Reizgasflasche und Auslösebewegungsmelder

Erweiterungsbauteil zum sichtbaren Wandanbau EWR 010
Art.Nr. NZ2003
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
1.344,70 EUR *
CS-Reizgas Ersatzflasche mit Auslösevorrichtung
Art.Nr. NZ2005
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
64,90 EUR *
VdS Blei-Akku 12V / 2,1 Ah für QC-HouseGuard
Art.Nr. NZ2006
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
36,89 EUR *
Steckerladegerät 12V für QC-HouseGuard Notstrom-Akku
Art.Nr. NZ2007
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
41,65 EUR *
GSM Alarm-System 868 MHz / QC-AlarmGuard 10
Art.Nr. AL6001
verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage*
199,90 EUR *